Antennen

Antennen



Antnennen
Boomlaenge 2,3m
antenne
Strahler UFB13, 40MDY1S, FB23
spule
Verlaengerungsspule 40MDY1S
kap
Endkapazitaet 40MDY1S
LKW
Antennenmontage mit LKW Arbeitsbuehne
lkw
Antennenmontage mit LKW Arbeitsbuehne
view
Blick vom Mast (X30)
view
Suchbild: Wer findet hier noch eine Amateurfunkantenne?

antennen

Um die Abmasse der Antenne und die Hoehe in Grenzen zu halten, wurde ein Kompromiss eingegangen (Boom 2.3m lang). Dadurch ist das SWR in manchen Bereichen nicht optimal.

Da das Koaxkabel (Aircell7) nur 8m lang ist, treten keine problematischen Verluste auf. Um die maximale Sendeleistung zu verwenden, muss fuer 20m ein Tuner verwendet werden.



Messungen

 

(die SWR Messungen sind "worst case" --> Antenne parallel zum Dach, wird die Antenne gedreht ist das SWR auf allen Baendern besser)

 

40m: EAntenna 40MDY1S Rotary Dipol (SWR am TRX gemessen   40m  - ohne Tuner), EZNEC:  Antennenstrom 40   Diagramm 40

30/17/12m: Fritzel UFB13 Rotary Dipol (SWR am TRX gemessen   30m   17m   12m - ohne Tuner), EZNEC:  Antennenstrom  30 17 12  Diagramm 30 17 12

20/15/10m Fritzel FB23 2el. Beam (SWR am TRX gemessen   20m  - mit MN-2000 Tuner /  15m  10m - ohne Tuner) , EZNEC:  Antennenstrom  20 15 10  Diagramm 20 15 10


40MDY1S als 50MHz Antenne

SWR am FTDX-5000MP ist 1:2,5 ->  kann mit internem Tuner betrieben werden oder mit ACOM1000

die Verlängerungsspulen der Antenne wirken bei 50MHz als Sperre.

 

Mast

Kathrein ZSH62 Schiebemast

Mast wird von Hand gedreht - Umdrehungszeit <12 sec (mein alter Rotor Create RC 5A-3 schaffte >75 sec)

Der Mast wird zwischen Oberlager und der Klemmbacke des alten Rotors gelagert.


Drehrad skala-lager mast-bremse skala
Drehrad Oberlager Lager unten / Bremse Skala/ Verriegelung

  


Automatische Antennenumschaltung


Inv Vee

Symmetrie der Inv Vee ist einwandfrei, der Balun fuer undefinierte Impedanzen tut was er soll (mit Laempchen ueberprueft)

Symmetrie Ueberpruefung jetzt mit Antenna-Current-Meter, Symmetrie ist einwandfrei.

 

LC-Tuner

 

RX-Loop MLA-30+

(sehr preiswerte RX Antenne aus China, ca. 40 Eur)

Antenne haengt im Garten im Baum, unten ca. 0,5m vom Boden

wird nach leichter Modifikation für 160/80/60m eingesetzt.

 

Empfang:

 160m: leicht besser als Inv Vee

80m: gleichwertig

60m: besser als Inv Vee

MW/LW AM: super

 

Modifikationen:

1. Die Scheife auf Durchmesser 1,6m vergroessert

2. Mantelwellensperre (Kern RL2) mit 12 Windungen direkt ins Vertaerkergehaeuse eingebaut

3. BNC Buchse eingebaut

4. Original Bias Tee verworfen und Anderes benutzt

5. Lowband-Mantelwellensperre nach Bias Tee eingefuegt

6. DC Spannung 9V verwendet

7. Verstaerkung mit Poti im Gehaeuse auf Minimum eingestellt

 

 Home